Patientengemeinschaft

Seit 2008 existiert die Patientengemeinschaft des gemeinnützigen  Vereins“ Gemeinschaftswerk-Förderung von Sozialtherapie, medizinischen, künstlerischen und pädagogischen Impulsen auf anthroposophischer Grundlage“, Postfach 200, 9500 Villach. Die Begründung der Patientengemeinschaft erfolgte durch Otilia Maier, Hanna Follner, Erika Zauner.

 

Auszug aus den Leitideen: „Wir wollen, dass die Komplementärmedizin mit allen ihren Möglichkeiten für jeden Interessierten erschwinglich wird, da übliche  Krankenkassen nur eingeschränkt Leistungen erbringen. Wir wollen das anonyme Prinzip der Krankenkassen und Bevormundung in der Wahl unserer Ärzte und Therapien nicht mehr unwidersprochen hinnehmen. Wir wollen Transparenz und Solidarität, statt Anonymität. Im Bereich der konventionellen Medizin leisten unsere Krankenkassen sicherlich Großes. Wie wollen dieses System durch eine neue soziale Form von Selbsthilfe ergänzen.“

Auskünfte zu dieser sozial einzigartigen, mit vieI Idealismus und persönlichem Engagemnt getragenen Initiative, erhalten Sie bei Dr. Mario Mayrhoffer